ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN

 

ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Rechtliche Informationen

Die Website http://www.mycar.lu (im Folgenden „Website“) wird von CARROUSEL S.A., einer Aktiengesellschaft mit Sitz in ,60, Rue des Bruyères L-1274 Howald, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister Luxemburg unter der Nummer B 253.634, veröffentlicht.

Der Zweck dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen (nachfolgend „ANBs“) ist es, die Regeln für die Nutzung der Website festzulegen, an die sich der Benutzer halten muss.

Der Benutzer verpflichtet sich daher, die vorliegenden ANBs bei jedem seiner Besuche auf der Website zu beachten.

Folglich akzeptiert der Benutzer mit dem Zugriff auf die Website vollständig und ohne Vorbehalt alle diese Nutzungsbedingungen der Website.

CARROUSEL S.A. steht es frei, die ANBs jederzeit zu ändern. Dem Benutzer wird daher empfohlen, sich regelmäßig über die aktuelle Version der ANBs zu informieren, die auf dieser Seite verfügbar ist.

§ 1 Definitionen

In diesen ANBs haben Wörter oder Ausdrücke, die mit einem Großbuchstaben beginnen, folgende Bedeutung:

Benutzer: Bezieht sich auf jede natürliche Person, die Zugang zur Website hat, unabhängig vom Ort, an dem sie sich befindet, und von den Bedingungen ihrer Verbindung zur Website.

Kundenbenutzer: bezieht sich auf eine Kategorie von Benutzern, die direkt oder indirekt (Angestellte oder Mitarbeiter einer juristischen Person, die ein Firmenkunde der Gesellschaft ist) Kunden der Gesellschaft sind.

Zugriffscodes: Bezieht sich auf die Kennung und das Verbindungspasswort des registrierten Benutzers, die bei der Registrierung angegeben wurden und mit dem dieser sich identifizieren und eine Verbindung zu den verschiedenen abonnierten Diensten der Website herstellen kann.

Informationen: Bezieht sich auf alle Informationen, die auf der Site zugänglich sind.

Unternehmen: Bezieht sich auf die Firma CARROUSEL S.A., Herausgeber der Website.

§ 2 Zugang, Nutzung der Website und Dienste

Die Geräte (Computer, Tablets, Smartphones, Software, Telekommunikationsmittel,...), die den Zugang zur Website ermöglichen, gehen ausschließlich zu Lasten des Benutzers, ebenso wie die Telekommunikationskosten, die durch ihre Nutzung entstehen.

Die Website bietet dem Benutzer verschiedene kostenlose und optionale Dienste an:

E-Mail-Benachrichtigung: Dieser Service kann der Benutzer per E-Mail benachrichtigt werden, wenn eine seinem Bedarf entsprechende Anzeige auf der Website veröffentlicht wird.

Im Benutzerkonto der Website mycar.lu kann der Benutzer die Liste der bereits erstellten Benachrichtigungen einsehen, ändern und löschen.

E-Mail-Kontakt: Mit diesem Dienst kann der Benutzer direkt von einem professionellen oder privaten Verkäufer kontaktiert werden. Wenn der Benutzer das Kontaktformular auf der Website ausfüllt, werden alle ausgefüllten Felder von der Firma (für den ordnungsgemäßen Betrieb des Dienstes) gespeichert und an den Verkäufer der betreffenden Anzeige gesandt, damit dieser auf die Anfrage des Benutzers antworten kann.

 

§ 3 Regeln für die Nutzung des Internets

Das Unternehmen hat eine Mittelverpflichtung. Folglich ist es verpflichtet, sich nach besten Kräften zu bemühen, den Zugang, den Abruf und die Nutzung der Website in Übereinstimmung mit den Regeln der Internetnutzung zu gewährleisten. Die Website ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche zugänglich, außer im Falle höherer Gewalt oder bei Eintritt eines Ereignisses, das außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegt, und vorbehaltlich aller Störungen und Wartungsarbeiten, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website erforderlich sind.

Wartungsarbeiten können ohne vorherige Benachrichtigung der Benutzer durchgeführt werden.

Der Benutzer erklärt, dass er die Eigenschaften und Grenzen des Internets akzeptiert, und bestätigt insbesondere Folgendes:

  • Die Nutzung der Website erfolgt auf eigenes Risiko; die Website ist „wie besehen“ und „wie verfügbar“ zugänglich ;

  • Jegliches Material, das der Benutzer herunterlädt oder anderweitig durch die Nutzung der Website erhält, erfolgt auf eigenes Risiko und der Benutzer ist allein verantwortlich für jegliche Schäden an seinem Computer oder Datenverluste, die aus dem Herunterladen von solchem Material oder aus der Nutzung der Website resultieren;

  • Es obliegt ihm daher, alle angemessenen Maßnahmen zu ergreifen, um seine eigenen Daten und/oder Software vor einer Kontamination durch etwaige Viren zu schützen, die über die Website und/oder die Informationen zirkulieren;

  • Es gibt keine Gewährleistung für die mündlichen oder schriftlichen Ratschläge oder Informationen, die der Benutzer der Website oder bei der Nutzung der Website erhält, es sei denn, diese sind ausdrücklich in diesen ANBs vorgesehen; der Benutzer ist allein dafür verantwortlich, wie er die Informationen auf der Website nutzt, und folglich kann das Unternehmen nicht für direkte oder indirekte Schäden verantwortlich gemacht werden, die sich aus der Nutzung dieser Informationen ergeben;

  • Er ist allein verantwortlich für die Nutzung der Inhalte von Websites mit einem Hypertext-Link auf der Website, das Unternehmen lehnt jegliche Verantwortung für solche Inhalte ab;

  • Er ist sich der Funktionsweise des Internets bewusst, insbesondere der technischen Leistungsfähigkeit und der Antwortzeiten beim Abrufen, Abfragen oder Übertragen von Informationen;

  • Die eventuelle Weitergabe seiner Zugangscodes oder allgemein von Informationen, die als vertraulich gelten, erfolgt in eigener Verantwortung;

  • Es muss alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die technischen Eigenschaften seiner Geräte es ihm ermöglichen, die Informationen abzurufen;

§ 4 Zugangscodes zum Pro-Bereich

Mit den Zugangscodes kann sich der Kundenbenutzer identifizieren und eine Verbindung zu den auf der Website abonnierten Diensten herstellen und diese sind persönlich und vertraulich. Sie können vom Kundenbenutzer online über den Pro-Bereich geändert werden.

Der Kundenbenutzer ist für die Verwendung seiner Zugangscodes voll verantwortlich. Bis zum Beweis des Gegenteils wird davon ausgegangen, dass jede Verbindung zur Website oder jede Übertragung von Daten unter Verwendung der Zugangscodes des Kundenbenutzers von diesem selbst vorgenommen wurde.

Der Kundenbenutzer verpflichtet sich, seine Zugangscodes geheim zu halten und sie in keiner Form an Dritte weiterzugeben.

In diesem Zusammenhang wird der Kundenbenutzer aufgefordert, sich zu vergewissern, dass er die Verbindung am Ende jedes Besuchs auf der Webseite getrennt hat.

Bei Verlust, Diebstahl oder versehentlichem Bekanntwerden seiner Zugangscodes muss der Kundenbenutzer unverzüglich den Kundendienst per E-Mail ([email protected]) oder per Post (Carrousel S.A. 60, Rue des Bruyères L-1274 Howald) informieren, der dann die Zugangscodes des Kundenbenutzers so schnell wie möglich löschen wird. Der Kundenbenutzer erhält dann ein neues Passwort.

Jeder Verlust, Diebstahl, jede widerrechtliche Aneignung oder unbefugte Nutzung der Zugangscodes und deren Folgen liegen in der alleinigen Verantwortung des Kundenbenutzers.

§ 5 Zugangscodes zum Benutzerkonto auf der Website Mycar.lu

Mit den Zugangscodes kann der Benutzer sich identifizieren und eine Verbindung zu Diensten herstellen, die nur über ein Benutzerkonto auf der Website zugänglich sind. Diese Zugangscodes sind persönlich und vertraulich. Sie können vom Benutzer online über das Benutzerkonto Mycar.lu geändert werden.

Der Benutzer ist für die Verwendung seiner Zugangscodes voll verantwortlich. Der Benutzer verpflichtet sich, seine Zugangscodes geheim zu halten und sie nicht an Dritte weiterzugeben, in welcher Form auch immer. Bei Verlust, Diebstahl oder versehentlicher Offenlegung seiner Zugangscodes kann der Benutzer sein Passwort direkt im Benutzerkonto Mycar.lu ändern.

Wenn der Benutzer sein Benutzerkonto auf der Website Mycar.lu und alle ihn betreffenden Informationen endgültig löschen möchte, muss er die Kundendienstabteilung per E-Mail ([email protected]) oder per Post (Mycar.lu 60, Rue des Bruyères L-1274 Howald) informieren, die dann die Löschung des Kontos vornimmt.

§ 6 Cookies

Ein Cookie ist eine kleine Datendatei, die von der Website auf die Festplatte des Computers eines Benutzers gesendet und dann rückverfolgt werden kann. Einige der personalisierten Dienste der Website verwenden temporäre Cookies für ihren ordnungsgemäßen Betrieb. Für diese ist die Annahme durch den Benutzer erforderlich. Wenn der Browser des Benutzers so konfiguriert ist, dass er diese ablehnt, kann der Zugang zu diesen Diensten beeinträchtigt oder sogar unmöglich sein. Die auf der Website verwendeten Cookies ermöglichen auch die Identifizierung der Dienste und Seiten, die der Benutzer besucht hat, und allgemein sein Besucherverhalten. Diese Informationen sind nützlich, um die Dienste, Inhalte, Werbeangebote und Banner, die auf der Website erscheinen, besser anpassen zu können. Der Benutzer kann die Cookies mit den Optionen seines Browsers deaktivieren oder löschen. Da jeder Browser anders ist, wird der Benutzer gebeten, die Anleitung seines Browsers zu konsultieren, um ihn nach Bedarf zu konfigurieren.

§ 7 Geistiges Eigentum

Mit den vorliegenden ANBs wird dem Benutzer kein geistiges Eigentumsrecht an der Struktur und/oder dem Inhalt der Website übertragen. Alle Elemente der Website (Texte, Bilder, Fotos, Computergrafiken, Diashows, Videos,...) sind und bleiben ausschließliches Eigentum des Unternehmens bzw. der Kunden des Unternehmens.

Folglich ist es niemandem gestattet, die Elemente der Website, ob Software, Bild oder Ton, zu reproduzieren, zu verbreiten oder zu verwerten, oder für irgendeinen Zweck, auch nicht teilweise, zu verwenden. Jeder einfache Link oder Hypertext-Link ist ohne die vorherige und ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Unternehmens strengstens untersagt. Ebenso ist die vorherige und ausdrückliche Genehmigung des Unternehmens für die vollständige oder teilweise Reproduktion eines oder mehrerer Elemente der Website erforderlich. Ein Verstoß gegen diese Bestimmungen stellt eine Verletzung der geschützten Eigentumsrechte dar und führt für den Zuwiderhandelnden und die verantwortliche Person zu den gesetzlich vorgesehenen straf- und zivilrechtlichen Sanktionen.

§ 8 Sonstige Bestimmungen

Sollte eine der Bestimmungen dieser ANBs, in Anwendung eines Gesetzes, einer Verordnung oder infolge einer rechtskräftigen gerichtlichen Entscheidung, für nichtig oder unanwendbar erklärt werden, so gilt sie als ungeschrieben und die übrigen Bestimmungen bleiben weiterhin in Kraft.

Das Vertragsverhältnis zwischen dem Unternehmen und dem Benutzer richtet sich ausschließlich nach den Bestimmungen dieser ANBs.

Sollte die Gesellschaft zu einem bestimmten Zeitpunkt eine der Klauseln der ANVs nicht geltend machen, darf dies nicht als Verzicht auf das Recht ausgelegt werden, sich zu einem späteren Zeitpunkt auf diese Klausel zu berufen.

§ 9 Haftungsbeschränkung

In keinem Fall haftet das Unternehmen für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Gewinnausfall, Datenverlust, Nutzungsstörung oder andere immaterielle Verluste, infolge eines Zugriffs auf die Website oder der Unmöglichkeit der Nutzung oder des Zugriffs auf die Website. Es haftet auch nicht für Folgeschäden durch Inhalte oder Verhaltensweisen Dritter, einschließlich, aber nicht beschränkt auf verleumderisches, beleidigendes oder rechtswidriges Verhalten anderer Benutzer. Die Haftung ist ebenfalls bei Schäden ausgeschlossen, die durch die Inhalte der verschiedenen Dienste und den unbefugten Zugriff, die Nutzung oder Veränderung der Übertragungen oder deren Inhalte entstehen, die auf einer Garantie, einem Vertrag, einer unerlaubten Handlung (einschließlich Fahrlässigkeit) oder einer anderen Rechtstheorie basieren. Dies gilt unabhängig davon, ob das Unternehmen auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wurde oder nicht, und unabhängig davon, ob die in diesen Bedingungen festgelegten Abhilfemaßnahmen ihren primären Zweck erfüllt haben oder nicht.

Darüber hinaus ist das Unternehmen nicht für die Inhalte verantwortlich, die von seinen Werbekunden veröffentlicht werden.

§ 10 Höhere Gewalt

Das Unternehmen haftet gegenüber dem Benutzer nicht für Verzögerungen oder Behinderungen bei der Erfüllung einer Verpflichtung, die auf einen Fall höherer Gewalt zurückzuführen sind, wie er in der Rechtsprechung üblicherweise anerkannt wird, oder die durch andere Ereignisse politischer, wirtschaftlicher, sozialer oder natürlicher Art verursacht werden, welche die Internet-Kommunikationsdienste ganz oder teilweise stören, behindern oder unterbrechen, auch wenn diese Ereignisse keine höhere Gewalt darstellen.

§ 11 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese ANBs unterliegen dem luxemburgischen Recht.

Sie wurden in französischer Sprache abgefasst, die in jedem Fall als einzige Sprache betrachtet wird. Das Unternehmen und der Benutzer verpflichten sich, ihr Möglichstes zu tun, um alle Streitigkeiten, die sich aus der Auslegung, Durchführung und/oder Beendigung dieser ANBs ergeben, gütlich beizulegen. Andernfalls fällt die besagte Streitsache ausschließlich in die Zuständigkeit der Gerichte von Luxemburg-Stadt.